Wurmen Sie Ihre Katze

Wie kann man Würmer in einer Katze loswerden?

Die häufigsten Darmwürmer, die Katzen bekommen, werden Rundwürmer und Bandwürmer genannt. Die meisten infizierten Katzen zeigen keine Anzeichen von Würmern; jedoch können schwere Belastungen von Würmern Gewichtsverlust, Erbrechen und Durchfall, Reizungen um den Anus und Nichtgedeihen verursachen.

Wichtig ist, dass Würmer manchmal Probleme für die Katze selbst verursachen können, aber einige Würmer können auch an den Menschen weitergegeben werden und in seltenen Fällen eine Ursache für schwere menschliche Krankheiten sein. Aus diesen Gründen ist eine regelmäßige Behandlung von Katzen und Kätzchen zur Vorbeugung oder Beseitigung von Würmern sehr wichtig.

Arten von Würmern

Rundwürmer

Darm-Rundwürmer sind die häufigsten Darmparasiten bei Katzen und kommen bei Katzen jeden Alters auf der ganzen Welt vor. Die beiden häufigen Rundwürmer von Katzen werden Toxocara cati und Toxascaris leonina genannt. Eier dieser Würmer werden in den Fäkalien weitergegeben und können in der Umwelt für mehrere Jahre lebensfähig bleiben. Diese Eier können andere Katzen auf zwei Arten infizieren. Erstens kann eine Katze Eier direkt aus einer kontaminierten Umgebung essen (aufnehmen). Zweitens, wenn ein anderes Tier die Eier isst (z. B. eine Maus oder Ratte), können diese als "Zwischenwirte" fungieren und die Infektion an eine Katze weitergeben, wenn sie den infizierten Zwischenwirt ausbeutet (und essen).

Wurmen Katze

Toxocara cati wird auch von Königinnen (Mutterkatzen) an Kätzchen durch die Milch, die sie produziert, weitergegeben. Immer wenn eine Katze mit Rundwürmern infiziert ist, bleiben einige unreife Formen (Larven) im Gewebe im Körper ruhend. Dies verursacht in der Regel keinen Schaden, aber wenn eine weibliche Katze schwanger wird, wandern diese Larven in die Brustdrüsen und werden in die Milch ausgeschieden, die sie für die Kätzchen produziert. Dies ist ein sehr häufiger Infektionsweg und wir sollten davon ausgehen, dass jedes Kätzchen als Ergebnis mit Toxocara cati infiziert wird.

In den meisten Fällen wird eine regelmäßige Routinebehandlung von Rundwürmern während des gesamten Lebens einer Katze empfohlen. Um jedoch festzustellen, ob eine Katze tatsächlich mit Würmern infiziert ist, kann eine Fäkalienprobe gesammelt und im Labor untersucht werden, um das Vorhandensein der Wurmeier zu suchen. Und dann besuchen Sie https://liebstefavorit.de/wurmkur-katze-test.html und lesen Sie Wurmkur Katze Test.

Andere magen-darme Rundwürmer, die Katzen in verschiedenen Teilen der Welt infizieren können, sind:

Ollulanus tricuspis (im Magen gefunden) Gnathostoma spp Physaloptera spp Strongyloides spp